Background Image

Ari Hantke | Dan Munteanu

Ari Hantke Portrait

Diplom-Ingenieur und Szenenbildner. Studium an der Technischen Universität München. Von 1970 – 2004 Mitglied der Bayerischen Architektenkammer, seit 1976 Mitglied der Französischen Architektenkammer. Als Szenenbildner spezialisiert auf historische Filme, darunter auch internationale Großproduktionen. 2005 Deutscher Filmpreis für das Szenenbild des Films Der Neunte Tag von Volker Schlöndorff.

Ari Hantke

Ari Hantke lebt derzeit in Frankreich und arbeitet überwiegend als Architekt für Kunden internationaler Provenienz. 2017 beendete er in Südfrankreich die technisch anspruchsvolle Restaurierung einer großen Privatvilla des renommierten Belle-Époque-Architekten Viggo Dorph-Petersen.

Foto Ari Hantke © Mosaik Photo
Dan Munteanu Portrait

Bildhauer und Glaskünstler. Absolvent der Nationalen Universität der Künste Bukarest, Fachbereich Glas-Keramik-Metall. Mitglied des Verbands Bildender Künstler Rumäniens. Zahlreiche Einzelausstellungen sowie Teilnahme an Gruppenausstellungen und Kunstmessen.

Dan Munteanu

Dan Munteanu lebt in Bukarest, wo er 2004 das Unternehmen DanMunteanuART gründete, das auf die Restaurierung, Ergänzung und Neukreation historischer Bauelemente und Ornamente spezialisiert ist. Mit seinem Team erfahrener Restaurateure, Steinbildhauer, Metallbildner, Kunstschreiner, Maler, Glasbildner und Stuckateure hat er sich in seinem Heimatland sowie zunehmend darüber hinaus einen Namen als Spezialist für alle Bereiche der Restaurierung historischer Sakral- und Profanbauten gemacht.

Ari Hantke und Dan Munteanu lernten sich 2000 anlässlich der komplexen szenenbildnerischen Vorbereitung des Films Der Stellvertreter von Constantin Costa-Gavras kennen. Zuletzt arbeiteten sie in Südfrankreich anlässlich der Restaurierung der Belle-Epoque-Villa von Viggo Dorph-Petersen zusammen, für die Dan Munteanu auf Wunsch des Auftraggebers auch mehrere Neuinterpretationen von Kunstwerken der klassischen Moderne schuf.